Jugendstilistische Liebe

Ich liebe – ja, ich weiss, ein großes Wort – antiken Schmuck.

An freien Tagen möchte ich stundenlang im Internet surfen, mich auf AntikMärkten, oder in Geschäften herumtreiben und verweilen, wo es alten Schmuck aufzutreiben gibt. Und ja, manchmal tue ich das auch genau so, in genau dieser Reihenfolge.

image-18

Schmuck, aus der Zeit des Art Nouveau ist PetissaPan-Manier und ein absolutes Haben-Will.

Verschnörkelt, verspielt, gekringelt, geblümelt.

image-19

Und dazu bleiben oft so wundervolle Geheimnisse verborgen:

Aus welchem Jahr stammt er tatsächlich? Wer, und wieviele überhaupt, haben genau dieses Stück, an ihren Handgelenken, Fingern, um ihren Hals getragen? Zu welchem Anlass vielleicht, wurden sie damit beschenkt, belohnt?

p

Hach, Schmuck aus den Jahren des Jugendstils..

Kann überhaupt irgendetwas, weicher, lieblicher und femininer sein?

image-17

Veröffentlicht von

PetissaPan

PetissaPan studiert interessiert & neugierig das Leben, und schafft nebenher, leidenschaftlich und fleissig Kreativität, Text & Mode. Sie geht mit offenen Augen & Sinnen durch die Welt, und saugt Inspirierendes & Bereicherndes auf. PetissaPan ist und kreiert leicht, weich, romantisch, verspielt und wunderbar verträumt. Is your world little to mainstream? PetissaPan created an own.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *