1511

Wenn es eine Freude ist, das Gute zu genießen, so ist es eine größere, das Bessere zu empfinden. Und in der Kunst ist das Beste gut genug.

Goethe

Weise, schwungvoll gehend. Und den Zeigefinger nach oben gereckt, weil dort nur das Ganze herrscht. Etwas, dass uns trennt oder verbindet.

Diese zeitlose Schönheit da. Die idealen Formen dort. Wahrheit und Gütigkeit – nicht von dieser Welt.

Reich – zahlloser Phantasien.

Reichtum – unerschöpflichen Geistes.

Heute wie vor 500 Jahren.

So beame mich zurück, für einen Augenblick, einen Atemzug, und gerne auch ein Weilchen länger. Liebe, die du hier, heute, mir, zu Füßen liegst.

LebensLiebe : BadenBaden

Text & auf Foto: PetissaPan, inspiriert von Raffaels Platon (1511).

Veröffentlicht von

PetissaPan

PetissaPan studiert interessiert & neugierig das Leben, und schafft nebenher, leidenschaftlich und fleissig Kreativität, Text & Mode. Sie geht mit offenen Augen & Sinnen durch die Welt, und saugt Inspirierendes & Bereicherndes auf. PetissaPan ist und kreiert leicht, weich, romantisch, verspielt und wunderbar verträumt. Is your world little to mainstream? PetissaPan created an own.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.