White Crystal

Der Flur war riesig. Er war breit, lang und hatte bestimmt zehn Meter hohe Decken. Darin das sanft gedämpfte Licht und das besonders geschmackvolle Mobilar. Das Charakteristische aber waren die langen, bis zum Boden reichenden weißen Vorhänge aus Leinen. Diese schwangen, in dem so angenehm klimatisierten Gang, langsam elegant hin und her.

So wie sich zeitgleich Draußen, bei über 35 Grad plus, gut gebräunte Körper träge in stolzer Sonne drehten.

Dazu, trotz der weit geöffneten Türen, die unverwechselbar parfümierte Raumluft nach geeister Minze. Dieser so besondere Flur, war zu ihrem schönsten Urlaubserlebnis hier geworden. Diesen Gang entlang zu gehen. Wie oft sie das getan hatte. Allein. In staunender genießerischer Ruhe. Sie und der imposante Hotelflur, der so gut duftete.

Während sich am Pool gedrängte Menschen im grellen Sonnenlicht, in Salz und Schweiß, und dem Geruch nach teurer Sonnencreme, daneben und laut gebärdeten.

Sie wünschte, sie hätte genau diesen Hotelflur, diese Ruhe in Noblesse, und genau dieses Gefühl, dort entlang schreiten zu können, für immer konservieren können.

I’m very down to earth, just not this earth.


Karl Lagerfeld

Text & Foto: PetissaPan

Delano Miami Beach

Veröffentlicht von

PetissaPan

PetissaPan studiert interessiert & neugierig das Leben, und schafft nebenher, leidenschaftlich und fleissig Kreativität, Text & Mode. Sie geht mit offenen Augen & Sinnen durch die Welt, und saugt Inspirierendes & Bereicherndes auf. PetissaPan ist und kreiert leicht, weich, romantisch, verspielt und wunderbar verträumt. Is your world little to mainstream? PetissaPan created an own.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.